21.09.2016
Baltimore
Strecke: km
Anstieg: HM
Am 21. September 2016 war ich in Baltimore, Maryland. Der Hafenbezirk ist sehr modern und attraktiv. Es macht Spaß dort entlangzuschlendern.

21.09.2016: Baltimore
16.09.2016
Washington
Strecke: km
Anstieg: HM
Vom 16. - 17. September 2016 besuchte zum ersten Mal Washington D.C. Capitol, Weißes Haus, Ford's Theatre, Arlington etc... mal in echt zu sehen war ein einmaliges Erlebnis. Gerne jederzeit wieder. Zu der Zeit war Obama noch Präsident.

16.09.2016: Washington
12.09.2016
Pittsburgh
Strecke: km
Anstieg: HM
Die frühere Industriestadt Pittsburgh besuchte ich vom 11. - 12. September 2016.

Von dem alten Kohlestaub sieht man nichts mehr und es macht Spaß, durch die Straßen zu laufen. Die Innenstadt ist überschaubar. Vom Mt. Washington hat man einen herrlichen Blick auf die Skyline und die Duquesne und Monongahela Inclines. Und außerdem kommt der Heinz Tomatenketchup von hier. Klasse!

12.09.2016: Pittsburgh
05.09.2016
New York City
Strecke: km
Anstieg: HM
Im September 2016 durfte ich 4 Wochen lang die USA bereisen. Zwar ohne Fahrrad aber doch ein Traumurlaub!

Zu Beginn und am Ende der Reise war ich insgesamt 3 Tage in New York CityIch kann gar nicht genug bekommen vom Laufen durch die Megacity, in der man an jeder Ecke aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Einfach herrlich!

05.09.2016: New York City
28.08.2016
Bad Uracher Wasserfälle
Strecke: 9 km
Anstieg: 494 HM
Am 28. August 2016 war ich mal wieder zum Wandern auf der Schwäbischen Alb.

Es war sehr heiß und so suchte ich mir die Gütersteiner und Uracher Wasserfälle als Ziel aus, wo es immer ganz angenehm kühl ist. So auch heute. Herrliche Gegend!

Track

28.08.2016: Bad Uracher Wasserfälle
13.08.2016
Pforzheim - Karlsruhe - Bruchsal
Strecke: 103 km
Anstieg: 706 HM
Und noch eine Runde nach Karlsruhe. Am 13. August 2016 startete ich ab Pforzheim, damit ich auch noch Luft für Bruchsal hatte. Dort gibt es auch ein schönes Schloss, bei dem ich schon ewig nicht mehr war.

Track

13.08.2016: Pforzheim - Karlsruhe - Bruchsal
07.08.2016
Karlsruhe
Strecke: 97 km
Anstieg: 668 HM
Am 7. August 2016 war's heiß und ich wollte mal wieder nach Karlsruhe. Klasse Tour!

Track

07.08.2016: Karlsruhe
17.07.2016
Ulm
Strecke: 96 km
Anstieg: 1185 HM
Und noch ein herrliches Wochenende am 17. Juli 2016. Diesmal ging die Radtour in die andere Richtung nach Ulm. Wieder mit dem Zug zurück nach Ebersbach/Fils und von dort aus den Rest mit dem Rad. Noch ein schöner Tag! Leider habe ich das Fotografieren vergessen, deshalb gibt es nur ein einziges Bild.

Track

17.07.2016: Ulm
10.07.2016
Heilbronn
Strecke: 96 km
Anstieg: 791 HM
Am 10. Juli 2016 war wieder Kaiserwetter. Ideale Bedingungen für eine Radtour immer am Neckar entlang nach Heilbronn.

Von dort mit dem Zug nach Stuttgart und auf dem Rad wieder nach Hause. Schöner Tag!

Track

10.07.2016: Heilbronn
28.06.2016
Mt. Ventoux
Strecke: 95 km
Anstieg: 2016 HM
Und noch einmal der Mt. Ventoux! Am 28. Juni 2016 radelten wir wieder zu fünft. Diesmal durch das Tal des Toulourenc bis Sault und dann von da aus hinauf auf den "Geant de Provence". Über Sault ist es ja nicht ganz so steil zum Glück.

Track

28.06.2016: Mt. Ventoux
27.06.2016
Vier Pässe der Provence
Strecke: 78 km
Anstieg: 1607 HM
Am 27. Juni 2016 machten Eberhard, Manfred und ich uns auf den Weg über 4 klassische Pässe nördlich des Mt. Ventoux.

Col d'Aulan, Col de Perty, Col de St. Jean und Col de Macuegne lassen sich zu einer wunderschönen Runde verbinden. Einfach gut!

In Sederon hat uns der Hunger so gequält, dass wir dringend 3 Burger zum Mittagessen brauchten. Die waren aber auch so was von lecker!

Track

27.06.2016: Vier Pässe der Provence
26.06.2016
Mt. Ventoux via Bedoin
Strecke: 114 km
Anstieg: 2252 HM
Am 26. Juni 2016 war es mal wieder Zeit für den Mt. Ventoux.

Diesmal waren wir zu fünft: Manfred M., Eberhard, Martin, Kerstin und ich wollten uns gemeinsam hochquälen.

Zurück ging's klassisch über Sault durch die Gorges de la Nesque. Immer wieder herrlich!

Track

26.06.2016: Mt. Ventoux via Bedoin
27.05.2016
Bad Mergentheim - Creglingen
Strecke: 75 km
Anstieg: 244 HM
Am 27. Mai 2016 kaufte ich mir ein neues Auto in Bad Mergentheim. Das das Wetter klasse war, nutzte ich die Gelegenheit zu einer Tour durchs schöne Taubertal über Weikersheim bis Creglingen.

Track

27.05.2016: Bad Mergentheim - Creglingen
21.05.2016
Cap Formentor
Strecke: 84 km
Anstieg: 1021 HM
Der 21. Mai 2016 war wieder so ein herrlicher Tag!

Er führte mich zum Cap Formentor, wo die Straße am Leuchtturm aufhört.

Auf dem Rückweg machte ich noch einen Abstecher hinauf zum Talaia d'Albercutx, den ich zwar nicht aussprechen kann, von wo aus aber deie Aussicht ünber den Nordwesten Mallorcas atemberaubend ist.

Track

21.05.2016: Cap Formentor
19.05.2016
Tramuntana
Strecke: 96 km
Anstieg: 1943 HM
Am 19. Mai 2016 stand der Coll de Soller auf dem Programm. Leider wurde ich bei der Abfahrt nach Soller vom Reifenpannenpech eingeholt und dadurch 20 Minuten aufgehalten. Der Rest war Genuss pur!

Zurück durch den Tunnel de Monnaber, dann vorbei am Kloster Lluc. Klasse!

Track

19.05.2016: Tramuntana
18.05.2016
Santuari de Cura
Strecke: 94 km
Anstieg: 938 HM
Am 18. Mai 2016 radelte ich zu meinem Lieblingsziel auf Mallorca: Zum Santuari de Cura!

Einfach herrlich der Anstieg, die Ruhe da oben und die Abfahrt ist das Tüpfelchen auf dem i.

Track

18.05.2016: Santuari de Cura
16.05.2016
Arta - Manacor
Strecke: 79 km
Anstieg: 671 HM
Eine Woche Urlaub in Mallorca! Herrlich!

Am 16.05.2016 fuhr ich mit dem geliehenen Rennrad von Can Picafort eine Runde nach Arta und Manacor.

Über Petra und Santa Margalida wieder zurück. Das rollte super!

Track

16.05.2016: Arta - Manacor
05.05.2016
Schwäbische Alb
Strecke: 73 km
Anstieg: 801 HM
Der Raps blüht! Der Himmel ist blau! Die Sonne lacht!

Ideale Bedingungen für eine Radtour auf die Schwäbische Alb zum Hohenneuffen am 5. Mai 2016!

Selbst die Pferde am Burrenhof waren gut gelaunt!

Track

05.05.2016: Schwäbische Alb
21.02.2016
Birkenkopf
Strecke: 12 km
Anstieg: 265 HM
Am 21.02.2016 wanderten Manfred Sch., Torsten und ich auf den Birkenkopf, auch bekannt unter dem Namen "Monte Scherbelino", Stuttgarts Berg aufgehäuft aus den Trümmern des 2. Von hier hat man eine tolle Aussicht auf Stuttgart.

Weltkrieges. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen in Botnang.

Zurück ging's am Bärenschlössle vorbei.

Track

21.02.2016: Birkenkopf
30.08.2015
Filstal - Marbach
Strecke: 147 km
Anstieg: 1709 HM
Am 30.08.2015 waren Manfred M., Manfred Sch. und ich auf der Schwäbischen Alb bei Kaiserwetter. Die Tour führte uns zum Filsursprung und zur Gedenkstätte Schloss Grafeneck, in dem die Nazis Menschen mit Handicap reihenweise umbrachten. Schauerlich!

Zurück ging's über das Gestüt Marbach. Zum Schluss war ich nur noch k.o. nach dieser fast 150 km langen Tour.

Track

30.08.2015: Filstal - Marbach